Bei Rückenschmerzen und blockierten Wirbeln wird regelmäßig empfohlen die Beschwerden durch Einrenken lösen zu lassen. Nur wenige Verfahren der manuellen Medizin sind darauf spezialisiert und können diese Maßnahme durchführen. Dabei sind vor allem die Kenntnisse und Fertigkeiten des Therapeuten oder Arztes von entscheidender Bedeutung.  

Nur die richtige Durchführung gewährleistet, dass das Behandlungsrisiko auf ein Minimum reduziert wird und Verletzungsfolgen ausbleiben.

In jedem Falle ist es wichtig als Patient über die möglichen Risiken von Einsenkungen im Bereich der Wirbelsäule informiert zu sein.

In der Februar Ausgabe der Zeitschrift Naturarzt beantworten wir eine Leserfrage zu den Risiken bei Einsenkungen der Wirbelsäule. 

Photo by Jesper Aggergaard on Unsplash

Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihr Anliegen

Unsere telefonischen Sprechzeiten sind montags, dienstags, donnerstags und freitags von 7:30 Uhr bis 9:30 Uhr.
Sie können einen Termin auch direkt online vereinbaren.